Andalusien-Forum
Forum für Andalusien mit Schwerpunkt Provinz Cádiz, Costa de la Luz

!! Das Forum ist nicht mehr aktiv!!!

INFOS ZU CONIL UND DER PROVINZ CÁDIZ IM PORTAL: www.anda-luz.eu, INFOS FÜR AUSWANDERER hier: www.luz-consult.com



Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#1 von admin , 07.12.2009 18:14

Seit einigen Tagen steht es fest: In El Palmar / Prado-Castilnovo , an einem der letzten endlosen und jungfräulichen Strände in Spanien, soll das größte Hotelkomplex (5 Sterne) der Region entstehen mit 1300 Betten und einem 9-Loch Golfplatz. Die Firma Tarje mit der Bank Cajasol als Rückendeckung, haben vor einigen Tagen der Stadt Vejer 180.000 Euro angezahlt . Die Bauarbeiten sollen Mitte 2010 beginnen und zwei Jahre dauern.
Sollte dieses Projekt Realität werden, dann wird diese Küste auch endgültig Ihren Reiz verlieren...
Bitte hier weiterlesen: http://andaluz-aktuell.blogspot.com/2009...lmar-vejer.html

Alle, die gegen dieses Projekt sind,sollten sich an der Protestaktion beteiligen, vielleicht lässt es sich noch verhindern!!

Wichtig wäre auch, das Thema in überregionalen Medien vorzustellen: Zeitungen, TV - die Internetplattform Facebook hat schon fast 18.000 Mitglieder (innerhalb von 8 Tagen)!


 
admin
Beiträge: 170
Punkte: 166
Registriert am: 02.03.2007

zuletzt bearbeitet 07.12.2009 | Top

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#2 von Turbulence ( gelöscht ) , 07.12.2009 20:14

Hola
Endlose und jungfräuliche Strände sind schön und gut. Aber wie soll man sich gegen so ein Projekt wehren? Ewig wird diese endlose unbebaute Weite nicht so bleiben und die Menschen in Spanien brauchen Arbeitsplätze. Ein neues Hotel innerhalb von 2 Jahren ist noch keine Dramatik. Und anscheinend wird es auch genügend Gäste und Nachfrage dafür geben. Vorausgesetzt dass alle Umweltauflagen beachtet werden, so, wie das auch beim Fuerte Conil geschehen ist, würde ich ein neues Hotel in dieser Umgebung begrüßen, das auch in den Wintermonaten geöffnet hat.
Hasta luego

Turbulence

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#3 von chica ( gelöscht ) , 08.12.2009 20:54

Hola!
Selbstverständlich wird diese unbebaute Weite nicht so bleiben, wenn keiner etwas tut. Selbstverständlich ist auch nichts gegen ein umweltfreundliches Hotel einzuwenden. Aber man kann nicht der Natur das Bein abnehmen um dafür einen Rollstuhl zu schenken.
Aber warum nicht eine natürliche Landschaft belassen, vielleicht gibt es noch Menschen, die eine endlose unbebaute Weite mögen.
Die gesamte Strandregion Costa del Sol ist zugebaut und steht das halbe Jahr leer, weil man es auch mit Arbeitsplätzen gerechtfertigt und mit „umweltfreundlichen“ hässlichen Bauten (meine Subjektive Meinung) zugeklopft hat.
Der Arbeitslosigkeit in Spanien wird damit auch nicht geholfen. Für die Öffnung in den Wintermonaten braucht man kein neues Hotel zu bauen, es gibt genug davon hier und wenn sie genügend Nachfrage hätten, würden Sie über Winter nicht schließen müssen.
Hasta luego

chica

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#4 von Turbulence ( gelöscht ) , 09.12.2009 10:21

Hola an alle
zum Glück läßt sich die Costa del SOL nicht mit der Costa de la LUZ vergleichen. Sicher wurde an der Costa del Sol viel falsch gemacht, aber die Spanier haben aus diesen Fehlern gelernt. Man hat eingesehen, dass ein endloser Bauboom, wie in den 80igern geschehen, die Landschaft verschandelt und zu nichts führt.
Und es gibt leider nicht genügend Hotels in den Wintermonaten an der Costa de la Luz, besonders in der Nähe von Conil. Die guten Häuser schließen alle von Oktober bis April. Wir haben z.B. jetzt über Weihnachten gerade noch ein Hotel gefunden, weil die spanischen Hoteliers die Zimmer blocken für die Spanier die dann über die Feiertage in den Hotels feiern. Und das waren Hotels in der besten Kategorie. Also Nachfrage gibt es, besonders im höher angesiedelten Preissegment.
Adios

Turbulence
zuletzt bearbeitet 09.12.2009 10:21 | Top

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#5 von admin , 09.12.2009 16:30

Hola,

zum Glück kann man die Costa del Sol noch nicht mit der Costa de la Luz vergleichen, wenn aber der Bauboom der Spekulanten so weiter geht, dann kann man es jedoch bald.
Dass durch so ein Großprojekt Arbeitsplätze geschaffen werden, ist zwar ein Versprechen, es entspricht aber nicht den Tatsachen, denn auswärtige Baufirmen würden herangezogen werden, gut ausgebildetes Hotelpersonal gibt es nicht, also wird man auch Leute aus anderen Teilen Spaniens, oder Ausländer,die hier leben einstellen. Übrig bleiben würden vielleicht ein paar Putzstellen für die Saison - von März bis Oktober.
Die Nachfrage im Winter ist nicht hoch (es gibt Statistiken), denn sonst würden manche Hotels, wie z.B. das Hotel Fuerte nicht schließen. Auch dieses neue Hotel würde im Winter geschlossen sein. Für alle, die im Winter kommen wollen, gibt es kleine Hotels in Conil (z.B. Casa Alborada)nette Apartmentanlagen (z.B. Paraiso Perdido) und private Wohnungen, die vermietet werden. Wenn so etwas geplant wird, dann sollten ausserdem auch die Wünsche derer, die hier wohnen berücksichtigt werden und auch der Besucher, die noch ein Fleckchen unbebautem Strandabschnitt genießen wollen. Die Stadt Conil hat es durchgesetzt, dass der Strandabschnitt bis zur Grenze von El Palmar/Vejer nicht bebaut wird um so die Natur und die Schönheit dieser Landschaft zu erhalten, weswegen auch viele Touristen kommen, eben weil es nicht mehr viele solcher Stellen gibt, jetzt kommt die Stadt Vejer und will das größte Hotelprojekt der Region auf über 200.000 m² realisieren. Die naturbelassene Landschaft ist der Reichtum, den man hat und nicht ein weiteres 5-Sterne-Luxushotel, das diese Küste für immer verschandeln würde. Tourismus ja, aber nachhaltig - dieses Projekt hat mit Nachhaltigkeit nichts zu tun, im Gegenteil, alleine der geplante Golfplatz, bei der Wasserknappheit in Andalusien?!! Zudem ist El Palmar bislang noch eine wilde Ansammlung von Häusern ohne öffentliches Zu- und Abwasser, und dann mitten drin ein Luxushotel?
Viele Grüße


 
admin
Beiträge: 170
Punkte: 166
Registriert am: 02.03.2007


RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#6 von Mari , 09.12.2009 17:35

Hola,

das kann ich alles nur so unterstreichen.
Ich denke auch das viele Touristen die gerade wegen des noch unbebauten natürlichen Strandes kamen dann wegbleiben werden.
Was die Arbeitsstellen angeht hab ich es selber erlebt wie eine Freundin, (Spanierin, hier geboren und aufgewachsen) über zwei Jahre lang keinen Arbeitsplatz im Hotel bekam.
Sie hat eine richtig gute Ausbildung im Hotelfach, gute Zeugnisse, hat 3 Monate in Berlin in einem Hotel ihr Praktikum gemacht und spricht, Englisch und Deutsch.
Sie hatte massenhaft Bewerbungen geschrieben und wurde ständig abgelehnt, weil man es vorzog Fachkräfte aus dem Ausland einzustellen.
Ihr deutsch sei für die Rezeption nicht gut genug hat man immer wieder als Begründung angegeben.
Gott sei Dank hat sie nun endlich eine feste Stelle, ganzjährig in einem Hotel in Novo Sancti Petri und ist damit glücklich obwohl sie dort nicht wie erträumt nur an der Rezeption ist, sondern sich dort wirklich um alles kümmert, Zimmer, Pool, Bar, Rezeption usw, weil es ein sehr kleines Hotel ist, aber auch im Winter geöffnet.
Bei den großen hatte sie keine Chance.
So traurig das ist, da hätte ich mehr Chancen gehabt.

Lieben Gruß aus Conil


Lieben Gruß von Mari

 
Mari
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 17.10.2007


RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#7 von Turbulence ( gelöscht ) , 09.12.2009 20:18

Der admin schreibt:
Die Nachfrage im Winter ist nicht hoch (es gibt Statistiken), denn sonst würden manche Hotels, wie z.B. das Hotel Fuerte nicht schließen.

Glaube keiner Statistik es sei denn Du hast sie selbst gefälscht!
Warum ist es dann nicht möglich, dass wir über die Feiertage zwischen Cadiz und Tarifa kein anständiges Hotel mehr bekommen weil alles ausgbeucht, oder geschlossen ist?

Also ich denke mal da treffen 2 verschiedene Interessen aufeinander: und zwar die der Residents und den Reisenden. Dann sieht das mit dem Arbeitmarkt in Spanien ganz anders aus als in Deutschland. Bei Euch stellen sie in der Gastronomie nur Ausländer ein, weil die wahrscheinlich billiger sind. Und hier bekommt man nur mit einem Hochschulnachweis eine Stelle als Kofferträger[oh] Schlimme Welt!

Turbulence
zuletzt bearbeitet 09.12.2009 20:20 | Top

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#8 von Mari , 09.12.2009 22:17

Also ich denke das wesentlich mehr als nur zwei verschiedene Interessen aufeinander treffen.
Die der Einheimischen, die der Baufirma, die der Stadt Vejer, die der Reisenden, die der Residenten, die der Banken, die der Projektleiter usw....
Ein Patentrezept mit einer Lösung für alle Interessen wird es wohl so leicht nicht geben.

Viele verschiedene Interessen, viele verschiedene Menschen.

Lieben Gruß aus Conil


Lieben Gruß von Mari

 
Mari
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 17.10.2007


RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#9 von lantana ( gelöscht ) , 09.12.2009 22:28

Hallo Turbulence,

ich gebe dir recht, im Winter haben hier nicht viele Hotels geöffnet und schon gar nicht die großen, aber warum wohl? Weil es anscheinend nicht rentabel ist ein Hotel für ein paar Gäste zu öffnen. Gäbe es eine Nachfrage, bin ich mir sicher, dass es anders wäre. Ein kleines Hotel im Familienbetrieb kann es sich schon eher leisten. Und man kann wirklich nicht sagen, dass man in dieser Zeit keine Unterkunft bekommt. Im Winter genießen die Einheimischen es übrigens auch mal etwas unter sich zu sein, ohne den großen Touristenanstrom.
Viele Grüße
Lantana

lantana

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#10 von admin , 10.12.2009 00:57

Hallo:

Mari und Lantana haben schon die Antworten gegeben und Statistiken fälscht hier niemand.

Bei Facebook haben sich jetzt schon über 21.000 Mitglieder in die Plattform eingetragen, das sind hauptsachlich Spanier aus allen Altersklassen und Berufsschichten, die gerne hier Urlaub machen, eben weil es noch anders ist als in anderen Küstenabschnitten Spaniens.

Wer den Bau des Hotels nicht befürwortet, hat die Möglichkeit an die Junta de Andalucia zu schreiben. Hier findet ihr die Infos:http://www.facebook.com/group.php?v=wall...56218825&ref=mf

Viele Grüße


 
admin
Beiträge: 170
Punkte: 166
Registriert am: 02.03.2007


RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#11 von Turbulence ( gelöscht ) , 10.12.2009 15:59

Gerade bei solchen Statistiken wäre ich stets skeptisch. Und ja, gerade in der Winter- und Frühjahreszeit hat Andalusien seinen besonderen Reiz. Das haben inzwischen aber noch mehr Menschen entdeckt. Kann aber auch sein, dass die geldgierigen Hoteliers ihre Pforten nur geöffnet lassen wenn eine Vollbelegung des Hotels gewährleistet wird. Damit ist aber in der ruhigen Zeit eine Rushhour im Hotel geboten wie sie sonst nur in der Hochsaison vorkommt.
Z.B. hat das Fuerte Costa de la Luz im April 2009 seine Gäste allesamt in das Fuerte Conil umgebucht. Das Fuerte Conil war demnach so voll wie im August. Und das in der Vor-Vorsaison. Mit einer 2/3 Belegung geben sich die Hotels nicht mehr zufrieden.

Turbulence

RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#12 von admin , 11.12.2009 22:42

Hallo Turbulence,
ich weiß nicht, auf welche Statistiken du dich beziehst? Es stimmt, im Winter, aber besonders im Frühling ist es sehr schön hier und trotzdem ist die Nachfrage nicht so hoch, dass es sich für ein großes Hotel nicht lohnt. Auch viele Restaurants machen im Winter zu(ausser Navidad und Silvester). Ausserdem öffnen die meisten Hotels wieder spätestens im März, also im Frühling. Aber zu deiner Beruhigung kann ich dir mitteilen, dass spätestens übernächsten Winter das neue Wellness-Hotel Encanto Andaluz seine Pforten öffnet. Dieses Hotel wird ganzjährig aufhaben. Siehe Bericht im Blog:http://andaluz-aktuell.blogspot.com/2009...aluz-in-la.html

Viele Grüße


 
admin
Beiträge: 170
Punkte: 166
Registriert am: 02.03.2007


RE: Mega-Hotelprojekt in El Palmar

#13 von admin , 19.12.2009 00:35

Die aktuellen Informationen zu den Prostesaktionen findet ihr immer im Blog:http://andaluz-aktuell.blogspot.com/
Zur Zeit: 18-21.12. Virtuelle Demonstration bei Facebook und am 21.12. um 13:30 Uhr friedliche Kundgebung auf dem Plaza del Ayuntamiento in Vejer.


 
admin
Beiträge: 170
Punkte: 166
Registriert am: 02.03.2007


   

anda-luz bei Facebook
Erdbeben

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen